Login

Register

Login

Register

Bio-Flammkuchen

Bio-Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Zutaten

  • 10 g frische Bio-Hefe
  • 250 g Bio-Weizenmehl
  • 100 ml Bio-Buttermilch
  • 2 EL Bio-Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 100 g Bio-Ziegenfrischkäse
  • 100 g Bio-Saure Sahne
  • 2 Bio-Birnen
  • 100 g Bio-Ziegenweichkäse, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL frische Bio-Thymianblätter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die frische Bio-Hefe zerbröseln und in 4 EL warmem Wasser auflösen.
  • Das Bio-Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde formen und das Hefewasser hineinschütten. Mit etwas Mehl vermischen.
  • Anschließend Bio-Buttermilch, Bio-Olivenöl und ½ TL Salz dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 2 Stunden gehen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und in 2 gleich große Portionen teilen, nochmals 5 Minuten ruhen lassen und anschließend hauchdünn und kreisrund ausrollen.
  • Den Backofen mit eingeschobenem Blech auf höchster Stufe (Umluft) vorheizen.
  • Zwischenzeitlich den Bio-Ziegenfrischkäse mit der Sauren Sahne in Bio-Qualität glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmäßig auf den beiden Flammkuchenteigen verstreichen.
  • Die 2 Bio-Birnen waschen, vierteln, entkernen, in dünne Spalten bzw. Scheiben schneiden und die Flammkuchen damit belegen.
  • Zum Schluss die Flammkuchen noch mit den Bio-Ziegenweichkäse-Scheiben belegen, mit den frischen Bio-Thymianblättern bestreuen und samt Backpapier auf das heiße Blech ziehen. Die Flammkuchen im unteren Drittel des Backofens etwa 8 – 10 Minuten goldgelb backen und sofort servieren!
  • Tipp: Wenn der Teig sich schwer ausrollen lässt, ihn einfach zwischen einer Lage Backpapier und Frischhaltefolie ausrollen.

X