Login

Register

Login

Register

ÖKOLOGISCHER LANDBAU IN BAYERN

Öko Landbau in BayernBayern ist das Bundesland mit der größten ökologisch bewirtschafteten Fläche in Deutschland. In Zahlen bedeutet das: über 8.000 Öko-Betriebe bzw. über 250.000 Hektar Fläche werden nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet. 5.000 Betriebe produzieren dabei nach den hohen Bio-Standards der vier Verbände Bioland, Naturland, Biokreis oder Demeter.

Die Öko-Bauern produzieren nicht nur besonders schmackhafte und gesunde Lebensmittel. Sie leisten mit ihrer Art des Landbaus auch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt-, Boden- und Klimaschutz, dem Tierschutz sowie zum Erhalt der Kulturlandschaft in Bayern.

Anhaltender Trend

Immer mehr Betriebe in Bayern stellen auf den ökologischen Landbau um. Seit Beginn der 1990er Jahre ist die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe um ein Vielfaches gewachsen. Heute wirtschaften knapp 8 % aller Höfe in Bayern nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Und mehr als 8 % der bayerischen Landwirtschaftsflächen werden ökologisch bewirtschaftet.

Auch die Zahlen der Verarbeiter beeindrucken: Gut 3.000 Unternehmen in Bayern verarbeiten ökologische Lebensmittel nach Bio-Standards. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, uns mit hochwertigen Bio-Lebensmitteln zu versorgen.

 

Entwicklung der Öko-Flächen in Bayern

(Quelle: Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte)

Öko Flächen in Bayern

Entwicklung der Zahl der Öko-Erzeuger-Betriebe in Bayern

(Quelle: Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte)

Öko Erzeuger

Spitzenreiter Bayern

Die Zahlen lassen es bereits erahnen: Bayern ist Spitzenreiter im Öko-Landbau. Ein Drittel aller deutschen Öko-Betriebe wirtschaften in Bayern.

X