Login

Register

Login

Register

Süße Bio-Martinsgänse aus Quark-Öl-Teig

Süße Bio-Martinsgänse aus Quark-Öl-Teig

Zutaten für 6 – 8 große Bio-Martinsgänse

  • 200 g Bio-Magerquark
  • 50 ml Bio-Milch
  • 1 Bio-Ei
  • 100 ml Bio-Sonnenblumen- oder Pflanzenöl
  • 75 g Bio-Zucker
  • 1 Pck. Bio-Vanillezucker
  • 400 g Bio-Mehl
  • 20 g Bio-Backpulver
  • 1 Prise Bio-Salz
  • 30 g Bio-Butter
  • Bio-Rosinen und -Hagelzucker (alternativ gehackte Bio-Mandeln) zum Dekorieren

 

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Bio-Magerquark, -Milch, -Ei, -Pflanzenöl, -Zucker und -Vanillezucker mit einem Küchenrührgerät geschmeidig rühren. Bio-Salz, -Mehl und –Backpulver hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte weiterkneten und etwa 1 cm dick ausrollen.
  • Anschließend die Bio-Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen.
  • Nun beliebig viele Martinsgänse ausstechen. (Geeignete Formen in allen Größen gibt es dafür im Fachhandel oder im Internet.)
  • Die Martinsgänse auf mit Backpapier belegte Backbleche legen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit den Bio-Rosinen (als Augen) und dem Bio-Hagelzucker oder den Bio-Mandeln (als Federkleid) dekorieren.
  • Anschließend die Martinsgänse etwa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie eine goldene Farbe annehmen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

X