Login

Register

Login

Register

Apfelkuchenzucker

Weihnachtsrezepte-Marathon #5: Bio-Apfelkuchenzucker

Am fünten Tag unseres Rezepte-Marathons gibt es einen echten Allrounder für die Weihnachtsküche: Der Apfelkuchenzucker schmeckt wunderbar zu Milchreis, Grießbrei, Waffeln, Pfannkuchen oder als Verfeinerung für Joghurt und Desserts. 

Zutaten für 4 Personen

  • 6 mittelgroße Bio-Äpfel
  • 150 g brauner Bio-Zucker
  • Mark einer Bio-Vanilleschote
  • 1 TL Bio-Zimt
  • 1 Prise Bio-Salz

 

Zubereitung

  • Backofen auf ca. 50 Grad Umluft vorheizen.
  • Bio-Äpfel schälen und die Schale auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen solange trocknen, bis die Apfelschalen knusprig sind. Das dauert etwa 90 Minuten.
  • Die getrockneten Apfelschalen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend eine kleine Handvoll der getrockneten Apfelschalen in den Mörser geben und fein mörsern. Mit Bio-Zucker, dem Mark einer Bio Vanille-Schote, -Zimt und einer Prise Salz vermischen.
  • Den Bio-Apfelkuchenzucker in ein oder mehrere kleine Weckgläser geben und an einem kühlen, trockenen Ort lagern.
  • Tipp: Für die Zubereitung des Apfelzuckers lassen sich ganz wunderbar Apfelschalen verwenden, die bei der Zubereitung von Apfelkuchen & Co. übrig bleiben.

X